Startseite
News/Termine
Draisinenfahrten
Vereinsleben
IndustrieKULTOUR
1 : 160 Modellbau
 Fahrzeuge
VT 798 632 - 6
V 1 Flip
KHD 57 144
Köf 2
SKL Kla
Klv 12
Klv 11
ung. Motordraisine
Draisinen
Fotoalbum
Links
Kontakt/Impr.
Anfahrt
     
 


Die Route IndustriekulTOUR ist ein virtueller Rundweg zu den Industriebetrieben, Denkmälern und Industriebrachen der Region südlich Celle.
Auf den ersten Blick würde man in dieser ländlich geprägten Gegend keine Beispiele industrieller Fertigung erwarten. Doch weit gefehlt. Auf den zweiten Blick ist die Region reich an solchen, teils vergessenen, teils sehr prägnanten Denkmalen und
Monumenten.
Beispiele hierfür sind schnell gefunden, die Ölförderung in den Bereichen Nienhagen und Hänigsen, die Kali und Salzförderung in Hänigsen-Riedel und Wathlingen sowie die ehem. Munitionsfabrikation im Waldlager Hänigsen.
Diese Orte einem breiteren Publikum zu erschließen und somit auch für die kommenden Generationen zu erhalten ist Ziel der Route.
Die Route zeigt an Beispielen die Wandlungsfähigkeit der Region im Laufe der Jahrzehnte. Von der Landwirtschaft über die Industriealisierung hin zum Standort regenerativer Energien.
Durch eine geschickte Vermarktung der Route lässt sich, so zeigen Beispiele aus dem Ruhrgebiet, eine Art Kulturtourismus erschließen, die der Region Gäste und somit Arbeitsplätze generiert.
Im Herzen dieser Route liegt die ehemalige Werkseisenbahn der Kali & Salz Bergwerke Hänigsen-Riedel und Wathlingen mit der Anbindung an die Staatsbahn in Ehlershausen.
Diese Eisenbahn soll erhalten werden. Das ist Ziel dieses Konzeptes.



Diese Skizze aus dem Märklin Magazin 4/70 zeigt die ehemaligen Gleisanlagen der Kalibahn

Werk Riedel in Hänigsen

Dieses Foto von Niklas Fiedler zeigt die restlichen Anlagen im ehemaligen Werk Riedel in Hänigsen. Auch der Förderturm ist nicht mehr in Betrieb, das Förderseil ist entfernt.
Auch die Gleisanlagen sind bis auf ein 75 Meter langes Reststück rückgebaut.

ehemalige Muna Waldlager

Die ehemalige Munitionsfabrik liegt in einem Waldstück in der Gemarkung Hänigsen. Sie verfügte früher über einen eigenen Gleisanschluß, der zwischenzeitlich rückgebaut wurde. Auf dem Gelände selber liegen noch die Gleisanlagen.

Das Werk Niedersachsen in Wathlingen

Immer wieder gelingt es uns, an historische Fotos zu gelangen. Hier 3 Bilder aus der Sammlung von Familie Otte. Einfahrt nach Riedel, vom Werk aus gesehen. Rechts nach Wathlingen, links nach Hänigsen.

Besonders selten sind Fotos vom Bahnhof Colorado. Hier in Richtung Hänigsen schauend.

Die Einfahrt nach Ehlershausen. Im Hintergrund ist noch das Stellwerk zu erkennen. Blickrichtung Celle.

 
     
Top