Startseite
News/Termine
Draisinenfahrten
Vereinsleben
IndustrieKULTOUR
1 : 160 Modellbau
 Fahrzeuge
VT 798 632 - 6
V 1 Flip
KHD 57 144
Köf 2
SKL Kla
Klv 12
Klv 11
ung. Motordraisine
Draisinen
Fotoalbum
Links
Kontakt/Impr.
Anfahrt
     
 





Gute Nerven und Stehvermögen braucht, wer ein Projekt im Rahmen der LEADER Förderung unterbringen möchte. Uns ist es gelungen! Dank der Unterstützung der Gemeinde Nienhagen, des Landkreises Celle und der Region Hannover konnten wir einen SKL mit Kla, 5 Schautafeln und, als wichtigstes, einen VT 98, käuflich erwerben.

Die Fahrzeuge erweitern unseren Bestand historischer Fahrzeuge. erweitert den Bestand unserer musealen Fahrzeuge. Der SKL dient gleichzeitig dem Gleisbau.

Hier die Ankunft des VT 98 in Hänigsen am 21.12.2016.

5 Schautafeln haben wir ebenfalls im Rahmen der Leader Förderung beschafft. Sie stehen an unserem Vereinsgelände, in Hänigsen am ehemaligen Bahnhof, in Elwerath, in Nienhagen am Rathaus und in Wathlingen in der Hänigser Straße 7

Winterliche Bedingungen bei der Inbetriebnahme.

In unserer gestrigen Mitgliederversammlung (16.01.2016) hat der Verein einstimmig beschlossen, seinen Namen zu ändern.

Auf Grund der aktuellen Entwicklung in Sachen Bürgerstiftung, des Umzugs vor 4 Jahren nach Hänigsen, sowie der engen Zusammenarbeit mit den Gemeinden Uetze und Hänigsen, war der alte Vereinsname nicht mehr angebracht.

Um eine Bezeichnung zu finden, die einerseits standortneutral ist, andererseits Bezug zur Region hat, nennen wir uns ab sofort:

 

Kalibahn

Niedersachsen Riedel

 

Die entsprechenden Umstellungen (Registergericht und Finanzamt) werden in den nächsten Tagen erfolgen. Die Umbenennung verleiht auch unserer Zuversicht Ausdruck, dass es zukünftig eine positive Entwicklung unseren Fortbestand betreffend, geben wird.

Die Gemeinden Uetze und Nienhagen, sowie die Verwaltung der SG Wathlingen arbeiten mit großem Engagement an der Gründung der Bürgerstiftung. Wertvolle Unterstützung erhalten wir auch vom Amtshof Eicklingen

Daher möchten wir an dieser Stelle allen Beteiligten herzlichen Dank sagen..

 

 

Unsere "Neue"! KHD 57 144


Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk erhielten wir Gestern vom Kasseler Konzern. Die vorläufige Verlängerung unserer Nutzungsverträge bis zum Jahresende 2016.

Jetzt liegt es an den Gemeinden, die Bürgerstiftung zu gründen und damit die unbefristete Nutzung der Gleisanlage zu sichern. Uetze und Nienhagen sind auf einem guten Weg und optimistisch, das in der ersten Jahreshälfte zu schaffen.

Wir freuen uns sehr und sehen diese Verlängerung als Ansporn, weiterhin alles für unser Projekt zu tun. Ärmel hochkrempeln und angepackt, unsere Devise für das neue Jahr.

Zunächst geht unser Dank an Alle, die uns unterstützt haben.

Glück Auf!


Matthias Miersch hat die Urkunde zur Übernahme der Schirmherrschaft vom 1. Vorsitzenden, Joachim Leiner, entgegen genommen.

Foto B. Boltz

Mathias Miersch, Klaus Rumphorst (K+S) und Werner Backeberg begleitet von Tom Schlicht mit einer Fahrraddraisine

Foto  H. W. Blume

Foto Bernd Boltz


Ein halbes Jahr hat der NDR bei uns im Verein gefilmt. Hier das Ergebnis:


26.02.2015

Ist das die Rettung der Kalibahn?

Nach langer Hängepartie hat K+S Heute ein Angebot zum Erhalt der Kalibahn vorgelegt.

Details können noch nicht kommuniziert werden, aber es wird in den nächsten Wochen Gespräche zwischen den Gemeinden Uetze, der SG Wathlingen und Nienhagen und dem Verein geben. Dabei muss ausgelotet werden, inwiefern eine Fortsetzung unserer Aktivitäten möglich ist.

Hier ist der Link zum Beitrag.

https://www.youtube.com/watch?v=LY8pKdE64uY

Und hier der Text der Stellungnahme der K+S

Als Unternehmen sehen wir die Bedeutung, die dem Kleinbahnverein und seinen Angeboten für den regionalen Tourismus zugeschríeben wird. Wir haben deshalb Verständnis dafür, dass sowohl der Kleinbahnverein als auch die beteiligten Kommunen besonderes Interesse daran haben, diese Einrichtung zu erhalten. Grundsätzlich möchten wir diese Absicht unterstützen, wenn sich dafür im Zusammenwirken aller Beteiligten ein gangbarer Weg findet.

Bei der Entscheidung über eine eventuelle weitere Nutzung der Bahnstrecke über 2015 hinaus müssen seitens des Unternehmens eine Reihe von Faktoren berücksichtigt und gegeneinander abgewogen werden. 

Diese sind nicht nur dem Bereich rechtlicher Regelungen und Genehmigungen, sondern auch unternehmerischen Zielen - etwa der Nutzung betrieblicher Immobilien und Grundstücke  - sowie weiteren Bereichen zuzuordnen. Es geht also um einen recht komplexen Sachverhalt, der sich  nicht auf die schlichte Frage "weiter verpachten oder nicht" reduzieren lässt.

K+S hat deshalb zugesagt, einen diskussionsfähigen Vorschlag
auszuarbeiten, um auf dieser Grundlage mit allen Beteiligten zu einer tragfähigen Lösung zu kommen. Diese Zusage gilt nach wie vor und wir hoffen, dass wir in den nächsten Wochen mit den Gemeinden und dem Verein dazu ins Gespräch kommen.

Der NDR berichtet heute um 19:30 Uhr!

Der NDR hat sich unserer Situation angenommen und berichtet Heute ab 19:30 Uhr in der Sendung "Hallo Niedersachsen".

Lässt K+S die Kalibahn hängen?

In knapp einem Jahr laufen die Verträge zwischen K+S und der Kalibahn über die Nutzung der Gleisanlagen zwischen Hänigsen, Wathlingen und Ehlershausen aus.

Obwohl die Samtgemeinden Flotwedel und Wathlingen, die Gemeinde Uetze und auch die Gemeinde Nienhagen bereit sind, die Strecke mit der Rückbauverpflichtung zu übernehmen, kommt von K+S kein Angebot. Seit 3 Jahren werden Gespräche geführt, ohne Ergebnis!

Für den Verein bedeutet das, dass wir seit 3 Jahren auf der Stelle treten. Keine Planungssicherheit zu haben, beeinflusst sämtliche Entscheidungen. So mussten wir bereits Verträge kündigen, damit wir Ende 2015 keine Verpflichtungen mehr haben.

Auch Planungen, der Route IndustrieKULTOUR beizutreten, liegen auf Eis.

Mit Unverständnis reagieren Freunde und Förderer des Vereins, aber auch fremde Menschen, die aus den Medien von unserer Situation erfahren. Politiker fühlen sich von den zuständigen Mitarbeitern des Konzerns nicht ernst genommen.


Zum zweiten Mal nach 2010 war der NDR bei der Kalibahn zu Gast. Gefilmt wurde in Nienhagen, Hänigsen und Wathlingen.

Bitte beachten!
"Ich möchte eine Richtigstellung vornehmen.
Anders, als im Beitrag erwähnt, gehört uns die Strecke nicht.
Im Gegenteil, unsere Verträge mit K+S laufen 2015 aus. Dann wären Jahre lange Arbeit, ehrenamtliches Engagement und etliche 10.000€ aus privater Tasche umsonst gewesen.
Wir bemühen uns, gemeinsam mit den anliegenden Gemeinden, eine tragfähige Lösung zu finden. Leider kommt von K+S kein Angebot zu einer Lösung."

Joachim Leiner, 1. Vorsitzender

 Hier geht es zum Film:

https://www.youtube.com/watch?v=I8DfX9pASQE&feature=youtu.be

Nienhagen Ölbahnhof. Ein Dankeschön unseres Vereins an die Bürgerinnen und Bürger Nienhagens. Sie haben unserem Verein eine Fahrraddraisine zur Verfügung gestellt.

Immer beliebt, die Kindereisenbahn. Hier geht's mit Volldampf in Richtung Bahnhof!

Einsteigen, die Türen schließen und Vorsicht bei der Abfahrt des Zuges!

Bei der Hitze möchte man sich einfach hängen lassen.

Ein geselliges Erlebnis in schöner Natur, eine Tour mit Freunden auf der Fahrraddraisine

Unsere neuen Fahrraddraisinen bieten Platz für 4 Personen, ideal für Familien mit Kindern. Radeln Sie auf unseren Strecken durch die herrliche Landschaft und erleben Sie Natur pur.

Lernen Sie unser "Fitnesscenter auf Schienen" kennen! Buchen Sie eine Fahrt mit unserer Draisine Goliath (15 Personen) auf einer unserer Strecken! Erleben Sie die herrliche Natur entlang unserer Srecken.

Auskunft unter 0171.3531533.


Der Klv in seinem heutigen Zustand!

NDR dreht bei der Kalibahn!

Am 7. Mai 2011 drehte ein Team des NDR bei uns einen Beitrag für die Sendung DAS (18:45 Uhr auf dem Dritten). Gezeigt wird er voraussichtlich in der Woche vor Pfingsten. Weitere Bilder unter Vereinsleben und im Fotoalbum

Unser SKL in der tief verschneiten Landschaft bei Hänigsen.

60 Jahre Srecke Hänigsen - Wathlingen! Wir feiern am 20.11.2010 in Hänigsen!

Unsere Fahrzeuge in Riedel

Foto: Niklas Fiedler

Vorführung eines Schraubpfluges durch Hans Eckrath.

Foto: Jan Wiedenroth

Bahnhofsfest zu Pfingsten

Unser Bahnhofsfest war ein voller Erfolg! Einige hundert Besucher erlebten einen tollen Tag bei uns. Einen kleinen Einblick erhalten Sie, wenn Sie in das Bild klicken.

Flip in Fahrt?
Bitte in das Bild klicken.

Erleben Sie eine Fahrt mit unserem SKL von Wathlingen zum vorläufigen Streckenende kurz vor Ehlershausen.
Hier der Film
http://www.youtube.com/watch?v=WvZB_iekLPg


 
     
Top